• Deutsch
  • English

Beanspruchungsvorgänge in Planetenkugelmühlen und deren Anwendung auf die Maßstabs- und Mühlenübertragung

Projektbearbeitung: Stefan Rosenkranz (2007-2012), Christine Burmeister

Beim Einsatz von Planetenkugelmühlen für die Prozessentwicklung sind eine Reihe von Fragestellungen ungeklärt, insbesondere die Mahlkörperbewegung in Abhängigkeit von Betriebs- und Geometrieparametern wie zum Beispiel den Reibungsverhältnissen, die Maßstabsübertragung sowie die Übertragung auf andere Mahlkörpermühlen. Die Untersuchungen der Mahlkörperbewegung haben gezeigt, dass die bislang veröffentlichten theoretischen Modelle diese Mahlkörperbewegung nicht wiedergeben können. Im Rahmen dieses DFG-Projektes wurden daher die Einflussparameter der Zerkleinerung in Planetenkugelmühlen untersucht und zu einem Prozessmodell zusammengefasst. Messtechnische Methoden für eine optische Analyse der Bewegungsvorgänge im Mahlbehälter wurden hierzu weiterentwickelt und diskontinuierliche Zerkleinerungsversuche sowie Diskrete-Elemente-Simulationen der Mahlkörperbewegung durchgeführt. Das wesentliche Ziel dieses Projektes ist, das grundlegende Wissen über die Beanspruchungs- und Zerkleinerungsvorgänge in Planetenkugelmühlen und deren Abhängigkeiten von den genannten Einflussfaktoren deutlich zu verbessern. Die Untersuchungen sollen zu einem ganzheitlichen Verständnis der Vorgänge bei der Zerkleinerung in Planetenkugelmühlen beitragen und zu einer Prozessoptimierung genutzt werden. Zudem soll der experimentelle Aufwand bei der Übertragung des Zerkleinerungsprozesses von Planetenkugelmühlen auf andere Mühlen mit losen Mahlkörpern minimiert und die Vorhersagequalität deutlich gesteigert werden.

Publikationen zum Projekt:

  1. Rosenkranz, S., Breitung-Faes, S., Kwade, A.: Experimental Investigations and Modelling of the Ball Motion in Planetary Ball Mills, Powder Technology 212 (2011), 224-230


AG – Mitarbeiter

Aktuelle Projekte
Silicon Graphite goes Industry mehr

Feinstzerkleinerung von Mehrstoffsystemen in Rührwerkskugelmühlen mehr

Steigerung der Energieeffizienz durch Steuerung der Fließeigenschaften und Minimierung der Agglomeration bei der trockenen Feinzerkleinerung mehr

Ressourceneffiziente chemische Synthese – Prozessentwicklung in Kugelmühlen für lösungsmittelfreie Reaktionen (RESPEKT) mehr

PVZ-Verbundprojekt SynFoBiA
Verarbeitung nanopartikulärer Wirkstoffe zu neuartigen festen Formen mehr

Entwicklung eines Verfahrens und der Anlagentechnik zur kontaminationsminimierten Feinstzerkleinerung organischer Wirkstoffe auf der Basis des elektromechanischen Wirkprinzips mehr

Beanspruchungsvorgänge in Planetenkugelmühlen und deren Anwendung auf die Maßstabs- und Mühlenübertragung mehr

Nanozerkleinerung organischer und anorganischer Materialien mehr

Abgeschlossene Projekte
Nanozerkleinerung von pharmazeutischen Wirkstoffen in Rührwerkskugelmühlen mehr

Vorträge