• Deutsch
  • English

Entwicklung eines Verfahrens und der Anlagentechnik zur kontaminationsminimierten Feinstzerkleinerung organischer Wirkstoffe auf der Basis des elektromechanischen Wirkprinzips

Zur Herstellung submikroner Partikel über Dispergierung oder Zerkleinerung werden vorwiegend Mahlkörpermühlen, bevorzugt Rührwerkskugelmühlen eingesetzt. Im Rahmen dieses Projektes soll ein völlig neues Mühlenkonzept zur Erzeugung submikroner Partikel etabliert werden. Bei dem Konzept handelt es sich um ein elektromechanisches Verfahren (EMZ), bei dem speziell präparierte Mahlkörper durch sich örtlich und zeitlich ändernde Magnetfelder zu chaotischen Bewegungen und damit verbunden zu Kollisionen angeregt werden. Diese Art der Zerkleinerung verspricht gegenüber Rührwerkskugelmühlen bei einer Reihe von Anwendungen Vorteile. Da sich beispielsweise keine mechanisch bewegten Einbauten, insbesondere Rührer im Prozessraum befinden, können Hygienic-Design Anforderungen einfacher werden und die Produktkontamination kann reduziert werden. Außerdem kann die Mühle ohne weitere Umbaumaßnahmen im trockenen und nassen Zustand betrieben werden und die flexible Mahlraumgestaltung ermöglicht einen schnellen Produktwechsel ohne lange Reinigungsphasen. In Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau und mit zwei Firmen soll das elektromechanische Wirkprinzip weiterentwickelt und ein Demonstrator für Testversuche im Batch- und Kontinuierlichen-Betrieb am iPAT aufgestellt werden.


AG – Mitarbeiter

Aktuelle Projekte
Silicon Graphite goes Industry mehr

Feinstzerkleinerung von Mehrstoffsystemen in Rührwerkskugelmühlen mehr

Steigerung der Energieeffizienz durch Steuerung der Fließeigenschaften und Minimierung der Agglomeration bei der trockenen Feinzerkleinerung mehr

Ressourceneffiziente chemische Synthese – Prozessentwicklung in Kugelmühlen für lösungsmittelfreie Reaktionen (RESPEKT) mehr

PVZ-Verbundprojekt SynFoBiA
Verarbeitung nanopartikulärer Wirkstoffe zu neuartigen festen Formen mehr

Entwicklung eines Verfahrens und der Anlagentechnik zur kontaminationsminimierten Feinstzerkleinerung organischer Wirkstoffe auf der Basis des elektromechanischen Wirkprinzips mehr

Beanspruchungsvorgänge in Planetenkugelmühlen und deren Anwendung auf die Maßstabs- und Mühlenübertragung mehr

Nanozerkleinerung organischer und anorganischer Materialien mehr

Abgeschlossene Projekte
Nanozerkleinerung von pharmazeutischen Wirkstoffen in Rührwerkskugelmühlen mehr

Vorträge