• Deutsch
  • English

Feinstzerkleinerung von Mehrstoffsystemen in Rührwerkskugelmühlen

Projektbearbeitung: Markus Nöske
Die Zerkleinerung von Mehrstoffsystemen findet in zahlreichen Industrien Anwendung. Eine große Rolle spielt diese beispielsweise im Aufbereitungssektor (Erzaufbereitung oder Recycling) sowie im Bereich der Baustoffindustrie (Herstellung von Kompositzementen). Im Bereich der Zerkleinerung von abrasiven Materialien stellt dem gegenüber insbesondere der anfallende Mahlkörper- und Mühlenverschleiß eine wesentliche weitere Komponente innerhalb der Suspensionen dar.
Im Gegensatz zur Mehrstoffzerkleinerung wurden für die Zerkleinerung von Einzelkomponenten im submikronen Partikelgrößenbereich bereits umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, sodass ein fundiertes Prozess- und Materialverständnis existiert. Die Herausforderung bei der Untersuchung von Zerkleinerungsprozessen mit mehreren Stoffen besteht im Wesentlichen in der Analyse der stoffspezifischen Partikelgrößenverteilungen.
Im Rahmen des DFG-Projektes „Feinstzerkleinerung von Mehrstoffsystemen in Rührwerkskugelmühlen“ soll ein tiefergehendes Verständnis hinsichtlich der Selektivität, Effizienz und der Abhängigkeit von Prozessparametern bei der Zerkleinerung von Mehrkomponentengemischen und Kompositmaterialien entwickelt werden. Am Anfang des Projektes steht daher die Methodenentwicklung zur Untersuchung von Mehrkomponentensystemen hinsichtlich der Partikelgrößenverteilungen der Einzelkomponenten im Fokus. Das im Anschluss gewonnene Wissen aus Zerkleinerungsversuchen soll in die Weiterentwicklung bestehender oder Entwicklung neuer Prozessmodelle einfließen.


AG – Mitarbeiter

Aktuelle Projekte
Silicon Graphite goes Industry mehr

Feinstzerkleinerung von Mehrstoffsystemen in Rührwerkskugelmühlen mehr

Steigerung der Energieeffizienz durch Steuerung der Fließeigenschaften und Minimierung der Agglomeration bei der trockenen Feinzerkleinerung mehr

Ressourceneffiziente chemische Synthese – Prozessentwicklung in Kugelmühlen für lösungsmittelfreie Reaktionen (RESPEKT) mehr

PVZ-Verbundprojekt SynFoBiA
Verarbeitung nanopartikulärer Wirkstoffe zu neuartigen festen Formen mehr

Entwicklung eines Verfahrens und der Anlagentechnik zur kontaminationsminimierten Feinstzerkleinerung organischer Wirkstoffe auf der Basis des elektromechanischen Wirkprinzips mehr

Beanspruchungsvorgänge in Planetenkugelmühlen und deren Anwendung auf die Maßstabs- und Mühlenübertragung mehr

Nanozerkleinerung organischer und anorganischer Materialien mehr

Abgeschlossene Projekte
Nanozerkleinerung von pharmazeutischen Wirkstoffen in Rührwerkskugelmühlen mehr

Vorträge