• Deutsch
  • English

Mechanische Verfahrenstechnik 2 (Verfahrensauslegung, Produktgestaltung)

Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade

Vorlesungsinhalt

Aufbauend auf der Vorlesung Mechanische Verfahrenstechnik 1 werden in der Vorlesung Mechanische Verfahrenstechnik 2 einige Grundoperationen vertieft behandelt sowie die Auslegung von Prozessen und die Gestaltung von partikulären Produkten besprochen. Ferner werden das Lagern und Fließen von Schüttgütern, die Stabilisierung disperser Systeme und der Einsatz numerischer Verfahren in der Mechanischen Verfahrenstechnik behandelt.

Die Vorlesung ist wie folgt gegliedert:

  • Lagern und Fließen von Schüttgütern (Siloauslegung)
  • Wirbelschichten
  • pneumatischer und hydraulischer Transport
  • Auslegung mechanischer Trennverfahren (u.a. Filter)
  • Auslegung von Zerkleinerungsverfahren (Brecher, Mühlen mit losen Mahlkörpern)
  • Beschreibung von Partikelsystemen mit Populationsbilanzen und der Diskrete-Elemente-Methode
  • Partikel-Partikel-Wechselwirkungen
  • Steuerung der Grenzflächen und Stabilisieren partikulärer Systeme