Processing of nanoparticles out of poorly water-soluble drugs by precipitation and drying using microsystems

Das Forschungsprojekt ist in das niedersächsische Promotionsprogramm „Processing of poorly soluble drugs at small scale” („µ-Props“) des Zentrums für Pharmaverfahrenstechnik (PVZ) eingegliedert. Das Programm umfasst vier Cluster, die sich sowohl mit der biologischen und chemischen Synthese von schwerlöslichen Wirkstoffen als auch mit der Fällung von nanopartikulären Wirkstoffpartikeln und deren Weiterverarbeitung zu Arzneimitteln beschäftigen. Außerdem wird an der Erstellung eines Models der Blut-Hirn-Schranke sowie der Verbesserung der dermalen Absorption von Arzneimitteln gearbeitet. Den vier Clustern sind verschiedenste Forschungsprojekte zugeordnet, die von unterschiedlichen Instituten der Technischen Universität Braunschweig interdisziplinär bearbeitet werden. Das Forschungsprojekt des Instituts für Partikeltechnik ist dem Cluster „Micro-precipitation for the preparation of nanoparticulate drug delivery systems“ zugeordnet und beinhaltet die Fällung und Aufarbeitung von schwerlöslichen Wirkstoffen in Mikrosystemen. Um den Einfluss verschiedener Formulierungen, Prozessparameter und Apparategeometrien auf die Mikroprozesse und späteren Produkteigenschaften zu charakterisieren und systematisch zu untersuchen, ist eine genaue Kenntnis sowohl der Strömungsvorgänge als auch der Entwicklung der Partikelgrößenverteilung bzw. Partikelstrukturen im Mikrosystem Voraussetzung. Das Strömungsverhalten kann hierbei insbesondere mit Hilfe von µPIV-Messungen charakterisiert werden. Durch die gewonnenen Erkenntnisse soll ein gezieltes Partikeldesign ermöglicht werden, das für die Produktion von maßgeschneiderten und individualisierten Arzneimitteln von entscheidender Bedeutung ist.
Forschung_Formu_Projekt_Nano

Abb.: Mikrosysteme für die Emulgierung sowie Fällung von Wirkstoffnanopartikeln“


AG – Mitarbeiter

Aktuelle Projekte

Processing of nanoparticles out of poorly water-soluble drugs by precipitation and drying using microsystems mehr

FOR 2021 “Wirkprinzipien nanoskaliger Matrixadditive für den Faserverbundleichtbau“ mehr

Prozess- Eigenschafts-Beziehungen einer nanopartikulären Beschichtung zur Verbesserung mechanischer Eigenschaften mehr

Steuerung und Modellierung der Aggregation und Redispergierung gefällter Nanopartikel mehr

Dynamische Prozessmodelle für die Feinstzerkleinerung und -dispergierung mehr

 

Abgeschlossene Projekte

Entwicklung einer Methode zur Messung der Dispergiereigenschaften von Partikelaggregaten und -agglomeraten mehr

Dispergierung von Nanopartikeln mehr

Verbundprojekte


Mikropart – Mikrosysteme für partikuläre Life-Science-Produkte mehr

Nanostrukturierte Kompositmaterialien – von der Entwicklung in die Produktion mehr

Virtuelles Institut “Nanotechnologie in Polymerkompositwerkstoffen” mehr

BMBF-Projekt “Industrielle Sol-Herstellung und Beschichten von flexiblen Trägersubstraten mit nanoskaligen Sol-Gel-Materialien (SolGel)” mehr