Entwicklung einer Methode zur Messung der Dispergiereigenschaften von Partikelaggregaten und -agglomeraten

Projektbearbeitung: Carsten Schilde, Björn Schönstedt

In vielen Industriebereichen müssen laufend neue Formulierungen für unterschiedlichste Suspensionen bzw. Produkte entwickelt werden. Beispiele sind die Farben- und Lackindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie, die Elektronikindustrie sowie die keramische Industrie. Häufig werden hierbei kleine Suspensionsmengen dispergiert und ihre anwendungstechnischen Eigenschaften gemessen. Typische Laborgeräte hierfür sind Disperser z. B. mit Rotor-Stator-Geometrie, mit Ultraschall-Homogenisatoren oder offene Rührwerkskugelmühlen. Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen können dabei in den seltensten Fällen direkt auf den Produktionsmaßstab übertragen werden, so dass weitere Iterationsschleifen (insbesondere Technikums- oder Pilotversuche) erforderlich sind. Im Rahmen des im Herbst 2006 begonnenen Projektes wird in einem AIF ProInno-Projekt ein Verfahren entwickelt, das eine direkte Übertragung der Laborergebnisse auf den Produktionsmaßstab ermöglicht. Das Verfahren soll zudem die Übertragung der Laborergebnisse auf unterschiedliche Dispergiergeräte erlauben. Die Labormessungen werden so gestaltet, dass im Bedarfsfall für die Untersuchungen ein Suspensionsvolumen von weniger als 10 ml ausreicht.


Mitarbeiter

Aktuelle Projekte

Nanofluidik & Partikelmanipulation – Herstellung und Charakterisierung hierarchischer, metrologischer Nano- und Mikrostrukturen mehr

Processing of nanoparticles out of poorly water-soluble drugs by precipitation and drying using microsystems mehr

FOR 2021 “Wirkprinzipien nanoskaliger Matrixadditive für den Faserverbundleichtbau“ mehr

Prozess- Eigenschafts-Beziehungen einer nanopartikulären Beschichtung zur Verbesserung mechanischer Eigenschaften mehr

Steuerung und Modellierung der Aggregation und Redispergierung gefällter Nanopartikel mehr

Dynamische Prozessmodelle für die Feinstzerkleinerung und -dispergierung mehr

 

Abgeschlossene Projekte

Entwicklung einer Methode zur Messung der Dispergiereigenschaften von Partikelaggregaten und -agglomeraten mehr

Dispergierung von Nanopartikeln mehr

Verbundprojekte


Mikropart – Mikrosysteme für partikuläre Life-Science-Produkte mehr

Nanostrukturierte Kompositmaterialien – von der Entwicklung in die Produktion mehr

Virtuelles Institut “Nanotechnologie in Polymerkompositwerkstoffen” mehr

BMBF-Projekt “Industrielle Sol-Herstellung und Beschichten von flexiblen Trägersubstraten mit nanoskaligen Sol-Gel-Materialien (SolGel)” mehr