Mechanische Verfahrenstechnik 1 (Grundoperationen)

Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade

Vorlesungsinhalt

Bei der Produktgestaltung innerhalb der stoffwandelnden Industrie stellen die mechanischen Prozesse eine bedeutende Gruppe dar. Die Grundoperationen der Mechanischen Verfahrenstechnik, mit denen disperse Systeme umgewandelt und Änderungen der Eigenschaften erzielt werden können, bilden den thematischen Schwerpunkt dieser Vorlesung. Zudem werden die Grundlagen der Partikel- und Produkteigenschaften disperser Systeme sowie der Charakterisierung der beteiligten festen Partikel behandelt.

Die Vorlesung ist wie folgt gegliedert:

  • Definition und Anwendungsgebiete (u.a. Nanotechnologie)
  • Partikel- und Produkteigenschaften disperser Systeme (u.a. Kennzeichnung von Partikeln)
  • Kräfte auf Partikeln in strömenden Medien
  • Strömung durch Packungen
  • Darstellung von Partikelgrößenverteilungen, Partikelgrößenanalyse
  • Mechanische Trennverfahren (Klassieren, Sortieren, Abscheiden – Kennzeichnung und Maschinen)
  • Mischen (Kennzeichnung und Maschinen)
  • Zerkleinern (Partikelbeanspruchung, Partikelbruch, Übersicht Maschinen)
  • Agglomerieren (Haftmechanismen, Maschinen)

 

Downloads zur Klausur: