Mechanische Verfahrenstechnik für Biotechnologen

Prof. Dr.-Ing. Arno Kwade

Vorlesungsinhalt

In der Vorlesung werden die Grundlagen der Mechanischen Verfahrenstechnik vermittelt. Im Verlauf der Vorlesung werden wiederholt Schnittstellen zwischen der Mechanischen Verfahrenstechnik und der Biotechnologie aufgezeigt. An dieser Stelle sei als Beispiel der mechanische Zellaufschluss mikrobieller Zellen zur intrazellulären Bioproduktgewinnung genannt.

Die Vorlesung ist wie folgt gegliedert:

  • Definition und Anwendungsgebiete (u.a. Nanotechnologie)
  • Partikel- und Produkteigenschaften disperser Systeme (u.a. Kennzeichnung von Partikeln)
  • Kräfte und Bewegung von Partikeln in Fluiden
  • Strömung durch Packungen
  • Darstellung von Partikelgrößenverteilungen, Partikelgrößenanalyse
  • Mechanische Trennverfahren (Klassieren, Sortieren, Abscheiden – Kennzeichnung und Maschinen)
  • Mischen (Kennzeichnung und Maschinen)
  • Zerkleinern (Partikelbeanspruchung, Partikelbruch, Übersicht Maschinen)
  • Partikel-Partikel-Wechselwirkungen
  • Agglomerieren