Nanopartikeltechnologie

Prof. Dr. Georg Garnweitner    Dr.-Ing. Andreas Gutsch, Degussa Creavis

Vorlesungsinhalt

In dieser Vorlesung wird das Gebiet der Nanotechnologie anhand vieler aktueller Anwendungsbeispiele aus der Industrie erläutert. Die Vorlesung zeigt dabei, was bei der Herstellung von Nanopartikeln wichtig ist und beleuchtet deren unterschiedliche Anwendungen auf verschiedenen Gebieten, beispielsweise als Beschichtungen oder Nanokompositen. Zusätzlich werden anhand des Beispiels Nanotechnologie die Methoden erläutert, wie die Erschließung neuer Technologien in der Industrie vorangetrieben und umgesetzt wird. Die Vorlesung findet im Sommersemester üblicherweise als Blockveranstaltung statt.

Die Vorlesung ist wie folgt gegliedert:

  • Aktuelle Aspekte der Herstellung von Nanomaterialien (kontrollierte Synthese, Hybridsysteme, Selbstorganisation)
  • Realisierung nanotechnologischer Anwendungen (Beispiele funktionale dünne Schichten, Nanokomposite, Nanosensorik)
  • Risikobetrachtung der Nanotechnologie
  • Wirtschaftlicher Erfolg mit Nanomaterialien (Innovationsstrukturen, Förderinstrumente, Corporate Venture)