Studien-Diplomarbeiten Forschungsschwerpunkt Formulierungstechnik

 

lehre_sa_for_bef_kneter_0916 Strömungssimulation von Knetkammern zum Scale-Up von Knetprozessen

Für den Scale-Up von Knetprozessen für Luft- und Raumfahrt Materialien müssen die Strömungsvorgänge in der Knetkammer genau bekannt sein. Dazu sollen in dieser Arbeit Strömungssimulationen durchgeführt werden. mehr

Lehre_SA_For_JuH_0216 Herstellung nanopartikulärer Beschichtungen über das Schlitzdüsenverfahren

Neben den Eigenschaften der Nanopartikel selbst haben vor allem die nachfolgenden Prozessschritte, wie z.B. das Beschichtungsverfahren, einen maßgeblichen Einfluss auf die Strukturbildung und damit die Eigenschaften nanopartikulärer Beschichtungen. Aus diesem Grund soll eine Schlitzdüse als neues Auftragsverfahren etabliert werden und mit bisherigen Ergebnissen aus dem Tauchbeschichtungsprozess verglichen werden. mehr

Lehre_SA_For_SeM_3_0116 Nanopartikuläre Fällung von pharmazeutischen Wirkstoffen in Mikrosystemen

In der pharmazeutischen Industrie werden immer häufiger Wirkstoffe entwickelt, die eine schlechte Wasserlöslichkeit und somit auch eine geringe Bioverfügbarkeit aufweisen. Deswegen wird über geeignete galenische Methoden versucht, das
Auflösungsverhalten dieser Wirkstoffe positiv zu beeinflussen. mehr

Lehre_SA_For_SeM_2_0116 Etablierung und Vergleich von Trocknungs- prozessen im Mikro und Makro-Sprühtrockner

In vielen Industriezweigen (Chemie, Pharmazie u.v.m.) hat sich die Sprühtrocknung als Prozessschritt bereits bewährt. Häufig wird dieses Verfahren allerdings nur im großen Maßstab betrieben, sodass sehr teure Materialien, die in kleinen Mengen
produziert werden, nicht im Sprühtrockner prozessiert werden können. Deswegen wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikrotechnik ein Mikrosprühtrockner entwickelt, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. mehr

Lehre_SA_For_SeM_1_0116 Untersuchung von Mischungsvorgängen in Mikrosystemen für die Fällung von Nanopartikeln

Für die Fällung von Nanopartikeln werden insbesondere in der Forschung Mikrokanäle verwendet. Dies liegt daran, dass Mikrokanäle häufig sehr kurze Mischzeiten aufweisen und somit zu hohen Übersättigungen führen können, die die Bildung von Nanopartikeln begünstigen. mehr

Lehre_SA_For_BeF_Sim_1215 CFD-DEM Simulation rheologischer Suspensionseigenschaften

Die Ursachen für den extremen Viskositätsanstieg durch Zugabe von Nanopartikeln zu Materialien der Luft- und Raumfahrt ist bisher nicht endgültig geklärt. Aus diesem Grund wird in dieser Arbeit der Einfluss von Partikelwechselwirkungen auf die Viskosität simulativ untersucht. mehr

Lehre_SA_For_BeF_Kin_1215 Kinetische Modelle zur Thixotropie von Flüssigkeiten

Thixotrope Fluide spielen in vielen technischen Anwendungen eine wichtige Rolle. Zur Entwicklung von Standard-Flüssigkeiten für die Charakterisierung der Thixotropie sollen in dieser Arbeit thixotrope Suspensionen erzeugt und mittels vorhandenen Modellen beschrieben werden. mehr

Lehre_SA_For_BrF_Vis_1215 Viskosität von nanopartikulären Suspensionen

Die Viskosität flüssiger Kunststoffsuspensionen ist eine zentrale Materialeigenschaft für die Herstellung von Faserverbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt, den Automobilbau und viele weitere Anwendungen. Die Abhängigkeit der Viskosität von dispersen Eigenschaften soll in dieser Arbeit untersucht werden. mehr

Lehre_Sa_Disp_JuH_0415 Herstellung und Untersuchung nanopartikulärer Beschichtungen

Im Rahmen aktueller Arbeiten soll durch den Einsatz modifizierter Partikel und unterschiedlicher Vernetzungsadditive die Struktur nanopartikulärer Beschichtungen gezielt beeinflusst werden. Dadurch sollen die mechanischen Oberflächeneigenschaften wie die Härte bzw. Kratzfestigkeit verbessert werden. mehr

Lehre_Sa_Disp_GrF_0415_1

Prozessmodelle für Rührwerkskugelmühlen

Die Feinstzerkleinerung in Rührwerkskugelmühlen ist häufig einer von vielen Schritten in einer Prozesskette. Für Fließschemasimulationen einer gesamten Prozesskette, sind Modelle für die einzelnen Verarbeitungseinheiten nötig. In dieser Arbeit sollen bereits existierenden Modelle für Rührwerkskugelmühlen verknüpft werden, so dass die Zerkleinerung in Abhängigkeit von verschiedenen Parametern simuliert werden kann. mehr

Lehre_Sa_Disp_GrF_0415_2 Formveränderung von Partikeln in Mühlen

In dieser Arbeit soll die Abrundung von Partikeln in Rührwerks- und Planetenkugelmühlen beschrieben werden. Die Formveränderung soll in Zusammenhang mit den Prozessparametern gebracht werden. mehr

 


AG – Mitarbeiter

Aktuelle Projekte

Processing of nanoparticles out of poorly water-soluble drugs by precipitation and drying using microsystems mehr

FOR 2021 “Wirkprinzipien nanoskaliger Matrixadditive für den Faserverbundleichtbau“ mehr

Prozess- Eigenschafts-Beziehungen einer nanopartikulären Beschichtung zur Verbesserung mechanischer Eigenschaften mehr

Steuerung und Modellierung der Aggregation und Redispergierung gefällter Nanopartikel mehr

Dynamische Prozessmodelle für die Feinstzerkleinerung und -dispergierung mehr

 

Abgeschlossene Projekte

Entwicklung einer Methode zur Messung der Dispergiereigenschaften von Partikelaggregaten und -agglomeraten mehr

Dispergierung von Nanopartikeln mehr

Verbundprojekte


Mikropart – Mikrosysteme für partikuläre Life-Science-Produkte mehr

Nanostrukturierte Kompositmaterialien – von der Entwicklung in die Produktion mehr

Virtuelles Institut “Nanotechnologie in Polymerkompositwerkstoffen” mehr

BMBF-Projekt “Industrielle Sol-Herstellung und Beschichten von flexiblen Trägersubstraten mit nanoskaligen Sol-Gel-Materialien (SolGel)” mehr