• Deutsch
  • English

© 2015 iPAT Institut für Partikeltechnik

Stellenangebote

Job advertisement: Ph.D. research position (f/m/d)
The tender is carried out in the project „CFD–DEM and PBM simulation of fluidized bed opposed jet mills for particle micronization“ within the framework of the European project (ITN) „TUSAIL – Training in Upscaling Particle Systems: Advancing Industry Across Length-Scales“ and focuses on the development of simulation methods to characterise,
analyse and predict particle-based industrial processes.here

Job advertisement: Ph.D. research position (f/m/d)
The tender is carried out in the project „Mechanistic and predictive population balance models for particle comminution in size reduction mills“ within the framework of the European project (ITN) „TUSAIL – Training in Upscaling Particle Systems: Advancing Industry Across Length-Scales“ and focuses on the development of simulation methods to
characterise, analyse and predict particle-based industrial processes. here

Am Institut für Partikeltechnik beginnen in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Forschungsprojekte, für deren Bearbeitung wissenschaftliche Mitarbeiter*innen gesucht werden. Die Dauer der Projekte beträgt im Allgemeinen drei, und bei genehmigter Verlängerung fünf Jahre.
Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Bei Interesse erfragen Sie bitte weitere Informationen oder senden Sie uns direkt Ihre Kurzbewerbung.

Studentische Hilfskräfte :

HiWi in Technikum und Labor:

Für die Unterstützung der laufenden Forschungsvorhaben werden HiWis gesucht, die Spaß an experimentellem Arbeiten haben. Einschlägige Erfahrungen sind keine Voraussetzung. Bitte fragen Sie an, ob aktuell gesucht wird.

Die Hiwi-Sprechstunden finden zur Zeit nicht zu den sonst gewohnten Zeiten statt, sondern nach vorheriger Terminvereinbarung. Bitte einfach per Mail/Telefon/persönlich bei den zuständigen Ansprechpartnern melden.

Ansprechpartner:

  • für den Bereich Batterieverfahrenstechnik: René Jagau
  • für die Bereiche: Pulver- u. Suspensionsprozesse, Partikelsimulation & Funktionsstrukturen u. Institut allgemein: Sven Brandt
  • für die Bereiche: Pharma- und Biopartikeltechnik u. Nanomaterialien: Ajmal Zarinwall